Filmticker

Tom Hanks

Tom Hanks
Informationen zum Schauspieler Tom Hanks

Bild: Helga Esteb / Shutterstock

Voller Name: Thomas Jeffrey Hanks
Geburtsdatum: 09.07.1956
Geburtsort: Concord, Kalifornien (USA)
Familienstand: verheiratet mit Rita Wilson, 4 Kinder
Schauspielausbildung: 3 Jahre klassischer Theaterausbildung
Filme bei Amazon
Userwertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 8,00 von 10)
Loading...

Filmkarriere & Interviews von Tom Hanks

Karriere von Tom HanksAlle Filme im ÜberblickInterviews auf Youtube
  • 1980: Panische Angst OT: He Knows You’re Alone
  • 1982: Hilfe wir werden erwachsen OT: Family Ties / Labyrinth der Monster OT: Rona Jaffe’s Mazes and Monsters
  • 1983: Die Rückkehr der Jedi-Ritter OT: Return of the Jedi
  • 1984: Splash – Eine Jungfrau am Haken OT: Splash / Bachelor Party
  • 1985: Alles hört auf mein Kommando OT: Volunteers / Der Verrückte mit dem Geigenkasten OT: The Man with One Red Shoe
  • 1986: Nothing in Common – Sie haben nichts gemein OT: Nothing In Common / Geschenkt ist noch zu teuer OT: The Money Pit / Liebe ist ein Spiel auf Zeit OT: Every Time You Say Goodbye
  • 1987: Schlappe Bullen beißen nicht OT: Dragnet
  • 1988: Big / Punchline – Der Knalleffekt OT: Punchline
  • 1989: Meine teuflischen Nachbarn OT: The Burbs / Scott & Huutsch OT: Turner & Hooch
  • 1990: Fegefeuer der Eitelkeiten OT: The Bonfire of the Vanities / Joe gegen den Vulkan OT: Joe Versus the Volcano
  • 1992: Eine Klasse für sich OT: A League of Their Own / Flug ins Abenteuer OT: Radio Flyer
  • 1993: Schlaflos in Seattle OT: Sleepless in Seattle / Philadelphia
  • 1994: Forrest Gump
  • 1995: Apollo 13
  • 1996: That Thing You Do!
  • 1998: Der Soldat James Ryan OT: Saving Private Ryan / e-m@il für Dich OT: You’ve Got Mail
  • 1999: The Green Mile
  • 2000: Cast Away – Verschollen OT: Cast Away
  • 2002: Road to Perdition / Catch Me If You Can
  • 2004: Elvis Has Left the Building / Ladykillers OT: The Ladykillers / Terminal OT: The Terminal / Der Polarexpress OT: Polar Express
  • 2006: The Da Vinci Code – Sakrileg OT: The Da Vinci Code
  • 2007: Der Krieg des Charlie Wilson OT: Charlie Wilson’s War
  • 2008: Der große Buck Howard OT: The Great Buck Howard
  • 2009: Illuminati OT: Angels & Demons
  • 2011: Larry Crowne / Extrem laut & unglaublich nah OT: Extremely Loud & Incredibly Close
  • 2012: Cloud Atlas
  • 2013: Captain Phillips / Saving Mr. Banks

Interview bei David Letterman (07.10.2013)

Interview mit Sky News Entertainment (29.11.2013)

Interview mit ABC News (07.01.2014)

Warum gehört Tom Hanks zu den besten Schauspielern?

Wissenswertes zu Tom Hanks

FaktenAuszeichnungenAutogrammadresse
  • Der Schönste ist Tom Hanks vielleicht nicht – da kommt er gegen Hollywood-Größen seiner Generation wie Tom Cruise oder den männlich-markanten Bruce Willis kaum an. Diese wiederum können bei den an Kinokassen eingespielten Summen nicht mithalten – Filme mit Hanks in der Hauptrolle sollen weltweit 8,2 Milliarden US-Dollar eingespielt haben.
  • An Filmgagen soll „Iron-Man-Star“ Robert Downey zwar 2014 etwa 75 Millionen Dollar erhalten haben, inflationsbereinigt dürfte das aber mit den 70 Millionen Dollar, die für Hanks 1994 in Forrest Gump genannt werden, kaum mithalten können.
  • Und bei Tom Hanks geht es am höchsten hinaus – dank des nach ihm benannten „Asteroid 12818 Tomhanks“ reicht sein Ruhm schon bis in die Sterne!

2 Oscars:

  • Bester Hauptdarsteller: Philadelphia (1994)
  • Bester Hauptdarsteller: Forrest Gump (1995)

Nominiert bei Oscars:

  • Bester Hauptdarsteller: Big (1989)
  • Bester Hauptdarsteller: Der Soldat James Ryan (1999)
  • Bester Hauptdarsteller: Cast Away – Verschollen (2001)

4 Golden Globes:

  • Bester Hauptdarsteller – Komödie: Big (1989)
  • Bester Hauptdarsteller – Drama: Philadelphia (1994)
  • Bester Hauptdarsteller – Drama: Forrest Gump (1995)
  • Bester Hauptdarsteller – Drama: Cast Away – Verschollen (2001)

Nominiert bei Golden Globes:

  • Bester Hauptdarsteller – Komödie: Schlaflos in Seattle (1994)
  • Bester Hauptdarsteller – Drama: Der Soldat James Ryan (1999)
  • Bester Hauptdarsteller – Komödie: Der Krieg des Charlie Wilson (2008)
  • Bester Hauptdarsteller – Drama: Captain Phillips (2014)

Tom Hanks
c/o P.M.K.
955 S. Carrillo Drive, Suite 200
Los Angeles, CA 90048, USA

Aktuelle Posts und Tweets zu Tom Hanks:

Tweets zu Tom HanksPosts auf FacebookNews zum Schauspieler


This RSS feed URL is deprecated

- 0 seconds to go
...

Lesung: Kurzgeschichten von Tom Hanks

NDR.de - 4 days ago
Tom Hanks beweist mit seinem literarischen Debüt, dass man Schauspieler nie unterschätzen sollte. Er erweist sich mit seinem Band über "Schräge Typen" als warmherziger, ideen- und...

Wer gerne stöbert und plauscht, ist hier richtig

Berliner Morgenpost - 17 hours ago
Für das Ehepaar ist dieser Ort ein Treffpunkt. Natürlich bloß bei gutem Wetter, sagt Bärbel und lacht. Darin liegt wohl einer der großen Unterschiede zwischen Profi- und Gelegenheitströdlern....

Rita Wilson lachte sich mit Tom Hanks gesund

LooMee TV - 3 weeks ago
Rita Wilson ist sehr dankbar für die bedingungslose Unterstützung ihres Mannes Tom Hanks. Die Schauspielerin, bei der im April 2015 Brustkrebs diagnostiziert wurde, ist sich sicher, dass sie nur...

Filmjuwelen bringt "Volunteers

Alles hört auf mein Kommando" mit ... - 3 weeks ago
Laurence Bourne III. ist wie viele andere Männer mit einer römischen Zahl hinter dem Namen arrogant, keck und verrückt. Auf der Flucht vor dem Eintreiber seiner Spielschulden landet er noch im...

News via Google. See more news matching 'Tom Hanks'

Filme mit Tom Hanks auf BesteFilme.org
Informationen zum Film Forrest Gump

Forrest Gump

Der junge Forrest Gump hat es nicht leicht im Leben. Aufgrund angeborener geistiger und körperlicher Defizite verbringt er seine Kindheit als Außenseiter. Sein unterdurchschnittlicher IQ stet dabei einer „normalen“ Kindheit ebenso im Wege, wie die Fußschienen, die er tragen muss. Diese Faktoren bringen es mit sich, dass Forrest seine „ganz eigene

0 Kommentare
Informationen zum Film The Da Vinci Code

The Da Vinci Code – Sakrileg

„The Da Vinci Code“ beginnt mit einer einschneidenden Mordszene, als der Kurator des Louvre, Jacques Saunière von einem Unbekannten mitten in der Nacht ermordet wird. Der renommierte Kryptologe Robert Langdon (Tom Hanks) von der Universität Harvard, wird als Hauptverdächtiger von der französischen Polizei umgehend zum Tatort gerufen

0 Kommentare
Informationen zum Film The Green Mile

The Green Mile

Die Vereinigten Staaten in den Dreißiger Jahren: Die große Depression ist nicht mehr aufzuhalten und entfesselt einen Krisenherd nach dem anderen. Während gleich 30 Prozent der amerikanischen Bevölkerung arbeitslos ist, florieren der Schwarzmarkt und kriminelle Energien. Niemand weiß das besser als Paul Edgecomb (Tom Hanks), der in

0 Kommentare

Google Werbung:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*