Filmticker

Titanic

DVD Cover:

Copyright @20th Century Fox

Genre: DramaErscheinungsjahr: 1997
Land: USAVerleih: 20th Century Fox
Filmdauer: 194 Minuten
Freigabe: ab 12 Jahren
Regie: James CameronDrehbuch: James Cameron
Schauspieler: Leonardo DiCaprio, Kate Winslet, Billy Zane, Kathy Bates, Bill Paxton
Userwertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 8,00 von 10)
Loading...

Story & Trailer von Titanic

Titanic - Die StoryTrailer zum Film
Warum gehört Titanic zu den besten Filmen?

Wissenswertes zu Titanic

FaktenZitateKosten & Einspielergebnis
  • Der Film basiert auf der Geschichte des Passagierschiffes RMS Titanic, welches damals als größtes Kreuzfahrtschiff der Welt in die Geschichte eingehen wollte und als unsinkbar galt.
  • Die im Film angesprochene hohe Anzahl der Toten geht tatsächlich auf die unzureichende Menge an Rettungsbooten zurück. Durch dieses Unglück wurde die Sicherheit der zukünftigen Schiffsbaugenerationen erweitert und stark ausgebaut.
  • Bei der Oscarverleihung von 1998 gewann „Titanic“ 11 Trophäen bei 14 Nominierungen und stellte auch hier einen Rekord auf. Aber auch für die beiden jungen Schauspieler DiCaprio und Winslet wurde „Titanic“ ein Sprungbrett in die höheren Hemisphären des Hollywood-Himmels.
  • Im Jahr 2012 kam eine 3D-Wiederaufführung des Filmes in die Kinos – genau 100 Jahre nach dem tragischen Unglück.
  • „Kapitän, Eisberg voraus!“
  • „Das ist also das Schiff, von dem es heißt, es sei unsinkbar. – Es ist unsinkbar! Gott selbst könnte dieses Schiff nicht versenken.“
  • „Ich bin der König der Welt!“
  • „Nur Frauen und Kinder!“

Produktionskosten:

  • etwa 150 Millionen US Dollar

Einspielergebnis:

  • über 1,8 Milliarden US Dollar

Aktuelle Posts und Tweets zum Film:

Tweets zu TitanicPosts auf FacebookNews zum Film


This RSS feed URL is deprecated

- 0 seconds to go
...

Musical „Titanic“ kommt nach Hamburg: Mit voller Kraft ins ...

Mopo - 2 days ago
Die Geschichte der ,Titanic', das ist auch die Geschichte Southamptons.“ Andrew Skinner steht im SeaCity Museum der britischen Hafenstadt und erzählt vom wohl berühmtesten Schiff der Welt....

Doku: Darum müsste Geschichte der Titanic neu geschrieben ...

Gala.de - 2 days ago
Bis heute sind sechs Chinesen, die den Untergang der Titanic überlebten nicht offiziell in den Listen zu finden. Ein Dokumentarfilm will die Geschichte ...und...

Oberstaatsanwalt Ralph Knispel: „Die Staatsanwaltschaft ist die ...

Berliner Zeitung - 2 days ago
Ralph Knispel ist Chef der Vereinigung Berliner Staatsanwälte. Ein Gespräch über Personalnot, frustrierte Kollegen, das schwindende Ansehen der Justiz und die Sicherheitslücken an Europas...

„Böhmi“ und „Gesund ableben“ – so böse veralbert die Titanic den Trend der ...

Meedia - 2 days ago
Vor allem Gruner + Jahr befeuert aktuell den Trend so genannter Personality-Magazine, also Zeitschriften, bei denen ein prominenter Kopf als Galionsfigur funktioniert. Jüngstes Beispiel ist das...

News via Google. See more news matching 'Titanic'

Titanic online schauen oder kaufen:

Video on DemandDVD, Blu-ray und Soundtrack
Fans von Titanic mochten u.a. auch:
Informationen zum Film Slumdog Millionär

Slumdog Millionär

Jamal Malik und sein Bruder Salim wachsen in einem der vielen Slums von Indien auf. Sie versuchen sich durch das Leben zu schlagen und Erfahrungen zu machen, die sich ein Kind aus Europa nicht einmal vorstellen kann. Durch die verschiedensten Schicksalsschläge und Entscheidungen entwickeln sich die Leben der Brüder, die in ihrer Jugend

0 Kommentare
Informationen zum Film Life of Pi

Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger

In „Life of Pi“ (deutscher Verleihtitel: Schiffbruch mit Tiger) lässt uns der Regisseur Ang Lee an einer Geschichte teilhaben, die in Indien in einem Zoo beginnt und in Kanada in einer Küche endet. Dazwischen liegt der Ozean, dessen Rolle in „Life of Pi“ ebenso gewaltig wie umfassend wie allegorisch ist: Er ist verantwortlich für den Schiffbruch

0 Kommentare
Informationen zum Film Avatar

Avatar – Aufbruch nach Pandora

Im Jahr 2154 sind die Rohstoffvorkommen auf der Welt zur Gänze aufgebraucht, doch die Menschen haben einen Weg gefunden, diesen Mangel auszugleichen und sind auf einen anderen Planeten vorgedrungen. Auf dem erdähnlichen Mond Pandora baut der Energiekonzern Resources Development Administration, kurz RDA, das Rohstoff-Element

0 Kommentare

Google Werbung:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*