Filmticker

Video on Demand

Amazon Instant Video

0 Kommentare

Mit dem Online-Filmangebot "Amazon Instant Video" (bisher "LOVEFiLM") haben Kunden derzeit Zugriff auf 13.000 Filme und Serienepisoden. Alle diese Filme und Episoden können im Amazon Instant Video Shop gekauft oder per Einzelabruf geliehen werden. Die gekauften oder ausgeliehenen Titel werden in der persönlichenVideo-Bibliothek gespeichert. Das hat den Vorteil [...]
Userwertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Watchever

0 Kommentare

Kaum ein Dienst im Bereich Video on Demand hat in den letzten Jahren so offensiv Werbung gemacht, wie es bei Watchever der Fall ist. Erst Anfang 2013 wurde der Dienst gegründet und gehört heute zu den größten Konkurrenten der etablierten Anbieter für Video on Demand. Das liegt auch an dem Geschäftsmodell, das in dieser Form in Deutschland bisher noch nicht bekannt war. [...]
Userwertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Sky

0 Kommentare

Früher Premiere - heute Sky. Der Pay-TV Anbieter hat nicht nur seinen Namen geändert, sondern gleichbedeutend auch sein Angebot aktualisiert. Sky ist heute einer der bekanntesten und beliebtesten Anbieter im Pay-TV Bereich. Mit Sky Snap bietet der Anbieter auch eine virtuelle Videothek bzw. eine Cloud Funktion für seine Kunden an. Die Online-Videothek von Sky bietet nicht nur Top-Filme, sondern auch komplette Serien Staffeln und Kinderprogramme für seine Kunden an [...]
Userwertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Videobuster

0 Kommentare

Videobuster ist eine Online-Videothek, die seit Jahren für den erstklassigen Service bekannt ist. Seit dem Jahr 2002 stellt der virtuelle Anbieter den Kunden die Dienstleistungen zur Verfügung. Videobuster war die erste Online-Videothek, die mittels des DVD-Verleihs via Post und durch das Internet Bekanntheit erlangte. Es gibt noch immer drei Möglichkeiten die Filme von Videobuster zu sehen: Entweder mittels Post, Video on Demand oder dem Online-Shop von Videobuster [...]
Userwertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Maxdome

0 Kommentare

Die Online-Videothek Maxdome ist ein österreichisches Unternehmen mit einer der größten Filmdatenbank, sie beinhaltet über 50.000 Videos verschiedener Genres. Maxdome stellt die Lieblingsserien und Filme sowohl als Download, als auch als Stream (Video on Demand) den Kunden zur Verfügung. Genutzt werden kann Maxdome unter anderem auf dem Smart TV, der Play Station oder auch auf dem Computer und einem mobilen Endgerät [...]
Userwertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Frei übersetzt heißt Video on Demand etwa „Video/Film nach Bedarf“, d.h. wie in einer Videothek werden genau die Filme ausgewählt, die einem zusagen. Video on Demand zu nutzen, heißt üblicherweise, sich in so genannten Online-Videotheken individuell die gewünschten Filme auszusuchen, welche dann über den Rechner per Videostream, also per Streaming-Verfahren, zum Ablaufen gebracht werden. Neben dem Streaming-Verfahren besteht bei vielen Internetanbietern die Option, die Filme per Download herunterzuladen.
 
VoD-Anbieter im Überblick
Über die letzten Jahre hinweg haben sich mehrere Internet- und Videoportale in Deutschland etabliert, mit denen es ohne weiteres möglich ist, nahezu jeden Film auch online zu schauen. Da sich moderne und heute gängige Laptops und Desktop-PCs auch beispielsweise per HDMI-Kabel an moderne Fernseher anschließen lassen, ist es heute auch ohne weiteres Problem durchführbar, die online oder vom Rechner ausgehend abgespielten Filme auch etwa auf einem großen Falt-TV zu schauen.
 
Die führenden Online-Videotheken in Deutschland, wie etwa Maxdome, Videobuster und Watchever bieten mehr Auswahl an Filmen an als die durchschnittliche Videothek, welche für gewöhnlich in räumlicher Reichweite ist.
 
Technische Voraussetzungen um Video on Demand zu nutzen
Um den Videostream zu nutzen, ist es üblicherweise notwendig, einen entsprechend schnellen Breitbandinternetzugang zu besitzen. Dieser kann per Kabel oder per DSL hergestellt werden und sollte für eine adäquate Qualität, vor allem beim Bild, zumindest einen Datentransfer von 6.000 Kilobit pro Sekunde bereitstellen. Weil beim Filme online schauen ein hohes Datenvolumen bzw. ein hoher „Traffic“ besteht, ist es aus Kostengründen sinnvoll, über eine Datenflatrate mit unbegrenztem Datenvolumen zu verfügen.