Filmticker

E.T. – Der Außerirdische

E.T. the Extra-Terrestrial

DVD Cover:

Copyright @Universal Pictures

Genre: Sci-FiKlassikerErscheinungsjahr: 1982
Land: USAVerleih: Universal Pictures
Filmdauer: 115 Minuten
Freigabe: ab 6 Jahren
Regie: Steven SpielbergDrehbuch: Melissa Mathison
Schauspieler: Tamara De Treaux, Henry Thomas, Drew Barrymore, Dee Wallace-Stone, Peter Coyote
Userwertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 10,00 von 10)
Loading...

Story & Trailer von E.T. – Der Außerirdische

E.T. - Der Außerirdische - Die StoryTrailer zum Film
Warum gehört E.T. - Der Außerirdische zu den besten Filmen?

Wissenswertes zu E.T. – Der Außerirdische

FaktenZitateKosten & Einspielergebnis
  • Sowohl Elemente des Filmes, als auch der Film an sich, tauchen in mehreren Bestenlisten auf. Beispielsweise wertet das American Film Institute das Zitat „E.T. nach Hause telefonieren“ („E.T. phone home“) als eines der bedeutendsten seiner Art, ebenso wie der Soundtrack John Williams‘ als einer der besten der Filmgeschichte ausgezeichnet wurde.
  • „E.T. – Der Außerirdische“ gilt als Startschuss für die Karriere von Drew Barrymore, was jedoch (bedingt durch die plötzliche Popularität) in einen Weg mündete, der von Drogen und Alkohol geprägt war.
  • Als „Schrei nach Aufmerksamkeit“ mag man indes die Offenlegung von Tamara De Treaux bezeichnet werden, die entgegen der Forderung Steven Spielbergs, dass die Zuschauer nicht wissen sollten, dass die Puppe von kleinwüchsigen Schauspielern zum Leben erweckt wurde, das Geheimnis preisgab.
  • Der Film bis heute einer der kommerziell erfolgreichsten aller Zeiten, und erreichte bei Produktionskosten von knapp über 10 Millionen US-Dollar ein Einspielergebnis von 800 Millionen Dollar – ein Ergebnis, mit dem Steven Spielberg selbst nie gerechnet hatte.
  • Bis heute erlebt „E.T. – Der Außerirdische“ in manchen Kinos Wiederaufführungen.
  • „E.T. nach Hause telefonieren!“
  • „Auf Wiedersehen kennt er nicht.“
  • „Ich habe ihn gefunden, er gehört mir!“
  • „Ich bin immer für dich da.“

Produktionskosten:

  • etwa 10 Millionen US Dollar

Einspielergebnis:

  • über 800 Millionen US Dollar

Aktuelle Posts und Tweets zum Film:

Tweets zu E.T. - Der AußerirdischePosts auf FacebookNews zum Film


This RSS feed URL is deprecated

- 0 seconds to go
...

"E.T." und "Catwoman": Warum Games zu Filmen oft grauenhaft ...

derStandard.de - 2 days ago
"Catwoman" holte sich in der Presse ähnlich schlechte Kritiken, wie der zeitgleich erschienene Film. Screenshot: Catwoman. Dass zu einem großen Kinofilm auch ein Videospiel erscheint, hat...

Am See, Filmplakat, Et cetera

Radio Prag - 3 days ago
Jeden ersten Mittwoch des Monats gibt es im Arena-Kino in München einen tschechischen Film zu sehen. Am 2. Mai zeigen wir eine Komödie aus dem Jahr 2016, die ‚Tiger-Theorie' von Radek Bajgar....

Le film à voir ce soir : E.T.

TV Magazine. - 4 days ago
Avis aux nostalgiques, France 4 diffuse ce soir à 20h55 la version originale, sortie en 1982- et non le film remasterisé de 2002- de E.T., l'extraterrestre aux 9,4 millions d'entrées,...

Le film à voir ce soir : Boule et Bill 2

Le Figaro - 14 hours ago
Et puis j'ai vu les essais de Charlie, qui avait les cheveux bruns et auditionnait pour un autre personnage. Il dégageait quelque chose de particulier, de fort.» Ne restait plus qu'à lui...

News via Google. See more news matching 'E.T. Film'

E.T. – Der Außerirdische online schauen, leihen oder kaufen:

Video on Demand & Online-VerleihDVD, Blu-ray und Soundtrack
Fans von E.T. - Der Außerirdische mochten u.a. auch:
Informationen zum Film Ghostbusters

Ghostbusters – Die Geisterjäger

Was machen drei Parapsychologen, die ihren Job an der Universität verloren haben? Sie gründen in New York eine Agentur und spezialisieren sich auf die Geisterjagd. Am Anfang haben Dr. Peter Venkman (Bill Murray), Dr. Egon Spengler (Harold Ramis) und Dr. Raymond Stantz (Dan Aykroyd) zwar auch damit wenig Erfolg. Doch dann halten immer mehr

0 Kommentare
Informationen zum Film Star Wars Episode IV

Star Wars Episode IV – Eine neue Hoffnung

Tatooine ist ein trostloser Wüstenplanet am Rande der Galaxis. Weitab von der harten Regentschaft des galaktischen Imperiums herrscht hier das Recht des Stärkeren. Gesellschaftlicher Abschaum, Schmuggler und Schwarzmarkthandel prägen das alltägliche Bild der Hauptstadt Mos Eisley. Abgelegen in der Wüste verbringt hier der junge und

0 Kommentare
Informationen zum Film Zurück in die Zukunft

Zurück in die Zukunft

In „Zurück in die Zukunft“ spielt Christopher Lloyd den Wissenschaftler Emmett Brown, genannt „Doc“, der eine Zeitmaschine erfunden hat. Diese steckt in einem Sportwagen, einem DeLorean DMC-12. Ihre Energie erhält die Maschine aus Plutonium, das Brown einer Gruppe von libyschen Terroristen gestohlen hat. Als Doc seinem jugendlichen

0 Kommentare

Google Werbung:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*