Filmticker

Die üblichen Verdächtigen

The Usual Suspects

DVD Cover:

Copyright @Sony Pictures

Genre: ThrillerErscheinungsjahr: 1996
Land: USAVerleih: Sony Pictures
Filmdauer: 106 Minuten
Freigabe: ab 16 Jahren
Regie: Bryan SingerDrehbuch: Christopher McQuarrie
Schauspieler: Kevin Spacey, Kevin Pollak ,Benicio del Toro, Stephen Baldwin, Gabriel Byrne
Userwertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 7,00 von 10)
Loading...

Story & Trailer von „Die üblichen Verdächtigen“

Die üblichen Verdächtigen - Die StoryTrailer zum Film
Warum gehört Die üblichen Verdächtigen zu den besten Filmen?

Wissenswertes zu Die üblichen Verdächtigen

FaktenZitateKosten & Einspielergebnis
  • Popkulturell hat „Die üblichen Verdächtigen“ vor allem wegen der Erzählstruktur Einzug in den Mainstream gehalten, die Idee eines unzuverlässigen Erzählers taucht in anderen Filmen wieder auf. Die Figur „Keyser Söze“, der im Film als ultra-harter und genialer Mastermind dargestellt wird, ist zu einem beliebten Pseudonym im Internet-Zeitalter geworden.
  • Für Kevin Spacey stellte „Die üblichen Verdächtigen“ den endgültigen Aufstieg in den Schauspiel-Olymp dar. Zusammen mit „Sieben“ zementierte er seinen Ruf als einer der besten Schauspieler seiner Generation.
  • Spacey erhielt für seine Rolle einen Oscar als bester Nebendarsteller, das Skript bekam den Oscar fürs beste Drehbuch.
  • Außerdem ist „Die üblichen Verdächtigen“ exzellent gealtert, auch 20 Jahre nach seiner Premiere taucht der Streifen regelmäßig in Diskussionen um die besten Thriller-Filme und Mystery-Filme aller Zeiten auf.
  • Der Titel des Films basiert auf einen Zitat aus Casablanca. Dort sagt der Polizeichef Renault am Ende des Films, man solle nun „Die üblichen Verdächtigen“ einsperren.
  • „Ich bin derjenige der Dich umlegt! Ich wollte nur das Du es vorher weisst!“
  • „Eigentlich heisse ich Roger, man sagt immer ich rede zuviel.“
  • „Der größte Trick, den der Teufel je gebracht hat, war die Welt glauben zu lassen, es gäbe ihn gar nicht.“
  • „Aber ein Mensch kann nicht ändern was er ist. Er kann andere überzeugen das er jemand anderes ist, aber niemals sich selbst.“

Produktionskosten:

  • etwa 6 Millionen US Dollar

Einspielergebnis:

  • über 24 Millionen US Dollar

Aktuelle Posts und Tweets zum Film:

Tweets zu Die üblichen VerdächtigenPosts auf FacebookNews zum Film


This RSS feed URL is deprecated

- 0 seconds to go
...

"Bohemian Rhapsody": Erste Band-Bilder zur Freddie-Mercury ...

filmstarts - 1 day ago
Finde auf FILMSTARTS.de : Langsam kommt die chaosbeladene Produktion des Biopic-Dramas „Bohemian Rhapsody“ von Dexter Fletcher in ruhigere Gefilde. Jetzt sind neue Szenenbilder erschienen, die...

Bekommen wir bald einen Marvel-Horrorfilm im MCU zu Gesicht?

MOVIEPILOT NEWS - 4 days ago
So erklärte der Produzent, dass es durchaus eine Möglichkeit sei, sich auch mal dem Grusel hinzugeben und zukünftig düstere Figuren wie Blade oder Man-Thing wieder mit ins Spiel zu bringen: Ich...

Jedem ein Dutschke

Tagesspiegel - 3 weeks ago
Von den üblichen Hagiografien unterscheidet sich dieses Porträt. Denn mit Mathias Döpfner gibt der Film auch dem heutigen Repräsentanten des einstigen Klassenfeindes, dem Axel Springer Verlag,...

Der volle Rotz

ZEIT ONLINE - 6 days ago
Die Falke-Figur wird hier ungewöhnlich übellaunig ausgelegt, der "Scheiße"-Anteil im Text des Kommissars ist so hoch wie seit dem ersten Schimanski-Film nicht mehr. Geduld ist seine...

News via Google. See more news matching 'Die üblichen Verdächtigen Film'

Die üblichen Verdächtigen online schauen, leihen oder kaufen:

Video on Demand & Online-VerleihDVD & Soundtrack auf Amazon
Fans von Die üblichen Verdächtigen mochten u.a. auch:
Informationen zum Film Das Schweigen der Lämmer

Das Schweigen der Lämmer

In dem Film „Das Schweigen der Lämmer“ treibt ein Serienkiller in Amerika sein Unwesen. Von den Medien wird er Buffalo Bill genannt. Er hat bereits mehrere junge Frauen entführt und ihnen Stücke aus der Haut geschnitten. Das FBI steht vor einem Rätsel. Der Killer ist zu gut, zu glatt, zu böse. Es gibt keine Anhaltspunkte. Als die Tochter einer

0 Kommentare
Informationen zum Film Inception

Inception

Heute schon geträumt? Im Film „Inception“ ist der Titel Programm – übersetzt als „Einpflanzen“ oder „Beginn“. Im Leben von Dominick Cobb (gespielt von Leonardo di Caprio) dreht sich alles um diese Technik. Er stiehlt im Traum wertvolle Informationen von Opfern aus ihrem Unterbewusstsein. Tief in das Bewusstsein des Menschen einzudringen

0 Kommentare
Informationen zum Film Pulp Fiction

Pulp Fiction

Pulp Fiction erzählt drei parallel ablaufende Geschichten verschiedener Gangster, deren Handlungen alle miteinander verflochten sind. Die erste Episode dreht sich um den Auftragskiller Vincent (John Travolta), der einen Abend die Ehefrau seines Gangsterbosses unterhalten soll, während dieser seinen Geschäften nachgeht. Der nächste

1 Kommentar

Google Werbung:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*