Filmticker

Der Pate

The Godfather

DVD Cover:

Copyright @Paramount Pictures

Genre: DramaThrillerKlassikerErscheinungsjahr: 1972
Land: USAVerleih: Paramount Home Entertainment
Filmdauer: 175 Minuten
Freigabe: ab 16 Jahren
Regie: Francis Ford CoppolaDrehbuch: Mario Puzo, Francis Ford Coppola
Schauspieler: Marlon Brando, Al Pacino, Diane Keaton, James Caan, Robert Duvall
Userwertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars (4 Bewertungen, Durchschnitt: 7,50 von 10)
Loading...

Story & Trailer von Der Pate

Der Pate - Die StoryTrailer zum Film
Warum gehört Der Pate zu den besten Filmen?

Wissenswertes zu Der Pate

FaktenZitateKosten & Einspielergebnis
  • In sechs Kinos startete 1972 in New York „Der Pate“ (eng: The Goodfather). Die Produktionskosten beliefen sich auf knapp 6 Mio. US-Dollar, wobei „Der Pate“ weltweit über 245 Mio US-Dollar einspielte.
  • Marlon Brando verweigerte die Annahme des Oscars, da er damit seinen Protest gegen die Behandlung der Indianer untermahlen wollte. Die Aktivistin Sacheen Littlefeather verlas stattdessen auf der Bühne eine Solidaritätserklärung des Schauspielers. Der Oscar wurde ihm dennoch anerkannt.
  • Der Pferdekopf auf dem Bett des Filmproduzenten war übrigens ein echter Schädel aus einer Hundefutterfabrik, was den Schrei des Schauspielers ebenfalls mit Echtheit versah.
  • Die Orange ist in „Der Pate“ ein optischer Vorbote dafür, dass etwas Schlimmes passieren wird.
  • Um im Gesicht in „Der Pate“ wie eine Bulldogge auszusehen, stopfte sich Marlon Brando keine Wattebällchen in den Mund, sondern trug ein von einem Zahnarzt speziell gefertigtes Mundstück zwischen den Zähnen.
  • Bei Sonny’s Ermordung wurden ganze 149 Knallfrösche in seiner Kleidung versteckt, um die einschlagende Maschinengewehrsalve glaubhaft erscheinen zu lassen.
  • „Ein Sizilianer darf am Hochzeitstag seiner Tochter keinem eine Bitte abschlagen.“
  • „Ich mache ihm ein Angebot, das er nicht ablehnen kann.“
  • „Halte deine Freunde nahe bei dir, aber deine Feinde noch näher“
  • „Manche Leute sorgen mit ihrem täglichen Verhalten dafür, dass sie irgendwann auf der Straße erschossen werden…“
  • „Lüg mich nie wieder an. Du beleidigst meine Intelligenz und erweckst meinen Zorn!“

Produktionskosten:

  • etwa 6 Millionen US Dollar

Einspielergebnis:

  • über 245 Millionen US Dollar

Aktuelle Posts und Tweets zum Film:

Tweets zu Der PatePosts auf FacebookNews zum Film


The Asian Connection

filmstarts - 3 weeks ago
Ab Mitte der 1980er-Jahre zündete John Woo in Hongkong mit Filmen wie „The Killer“ wilde Actionfeuerwerke, in denen Kugeln und Gangster durch die Gegend flogen, wie man es bis dahin nicht...

Serienversteher: "Vikings"

Blogseminar - 3 weeks ago
Kann es sein, dass die Mittelalter-Serie "Vikings" besser ist als "Game of Thrones"? Es fließt zwar noch mehr Blut, aber die Dramaturgie ist raffinierter u.und...

Mein Film des Lebens: ka-news benennt seine Klassiker!

ka-news.de - 2 weeks ago
Es gibt viele gute, wenn nicht gar herausragende Filme. Ob nun die Reihe von "Der Pate", "Departed", "Armageddon", ältere Filme wie "Die Verurteilten" oder...

Jack Nicholson: Der Wolf von Hollywood

Rolling Stone - 2 days ago
1972 dilettierte er mit “Drive, He Said” als Regisseur. Noch interessanter als die Filme, in denen er spielt, sind die Filme, die er ablehnte: “Der Pate”, obwohl er Marlon Brando bewunderte...

Wie Coppolas "Der Pate" entstand

Süddeutsche.de - 4 months ago
Diese und andere Anekdoten über die Entstehung des Films erzählt der mittlerweile 77-jährige Coppola im Vorwort des Bildbandes "The Godfather Notebook", das beim New Yorker Verlag Regan...

News via Google. See more news matching 'Der Pate Film'

Der Pate online schauen oder kaufen:

Video on DemandDVD & Blu-ray auf Amazon
Fans von Der Pate mochten u.a. auch:
Informationen zum Film Im Auftrag des Teufels

Im Auftrag des Teufels

Kevin Lomax (Keanu Reeves), Sohn einer bibeltreuen Mutter (Judith Ivey) und Ehemann der bildhübschen Mary Ann Lomax (Charlize Theron), ist ein überaus erfolgreicher Junganwalt. Er hat noch nie einen Fall verloren. Selbst einen offensichtlich schuldigen Sexualstraftäter bekommt er frei. Als der charismatische John Milton (Al Pacino) Kevin einen

0 comments
Informationen zum Film Heat

Heat

Der Film „Heat“ von Regisseur Michael Mann erzählt in seiner Grundstruktur die bekannte Geschichte über einen Gangster (Robert de Niro als Neil McCauley) und einen Detective des Raub- und Morddezernats des LAPD (Al Pacino als Vincent Hanna), die sich trotz gegenseitigen Respekts einen mörderischen Kampf liefern. Die 170 Minuten

1 comment
Informationen zum Film Pulp Fiction

Pulp Fiction

Pulp Fiction erzählt drei parallel ablaufende Geschichten verschiedener Gangster, deren Handlungen alle miteinander verflochten sind. Die erste Episode dreht sich um den Auftragskiller Vincent (John Travolta), der einen Abend die Ehefrau seines Gangsterbosses unterhalten soll, während dieser seinen Geschäften nachgeht. Der nächste

1 comment

Google Werbung:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*