Filmticker

Al Pacino

Al Pacino
Informationen zum Schauspieler Al Pacino

Bild: s_bukley / Shutterstock

Voller Name: Alfredo James Pacino
Geburtsdatum: 25. April 1940
Geburtsort: New York City, New York (USA)
Familienstand: ledig, 3 Kinder
Schauspielausbildung: Herbert Berghoff Studio und Actors Studio, New York
Filme bei Amazon
Userwertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 7,00 von 10)
Loading...

Filmkarriere & Interviews von Al Pacino

Karriere von Al PacinoAlle Filme im ÜberblickInterviews auf Youtube
  • 1969: Ich, Natalie OT: Me, Natalie
  • 1971: Panik im Needle Park OT: The Panic in Needle Park
  • 1972: Der Pate OT: The Godfather
  • 1973: Asphalt-Blüten OT: Scarecrow / Serpico
  • 1974: Der Pate – Teil II OT: The Godfather: Part II
  • 1975: Hundstage OT: Dog Day Afternoon
  • 1977: Bobby Deerfield OT: Bobby Deerfield
  • 1979: …und Gerechtigkeit für alle OT: …And Justice for All
  • 1980: Cruising
  • 1982: Daddy! Daddy! Fünf Nervensägen und ein Vater OT: Author! Author!
  • 1983: Scarface OT: Scarface
  • 1985: Revolution
  • 1989: Sea of Love – Melodie des Todes OT: Sea of Love / The Local Stigmatic
  • 1990: Dick Tracy / Der Pate – Teil III OT: The Godfather: Part III
  • 1991: Frankie & Johnny OT: Frankie and Johnny
  • 1992: Glengarry Glen Ross / Der Duft der Frauen OT: Scent of a Woman
  • 1993: Carlito’s Way
  • 1995: 25 Cents – Höre nie auf, dir etwas zu wünschen OT: Two Bits / Heat
  • 1996: City Hall / Al Pacino’s Looking for Richard
  • 1997: Donnie Brasco / Im Auftrag des Teufels OT: The Devil’s Advocate
  • 1999: Insider OT: The Insider / An jedem verdammten Sonntag OT: Any Given Sunday
  • 2000: Chinese Coffee
  • 2002: Insomnia – Schlaflos OT: Insomnia / Sim0ne / Im inneren Kreis OT: People I Know
  • 2003: Der Einsatz OT: The Recruit / Liebe mit Risiko – Gigli OT: Gigli / Engel in Amerika OT: Angels in America, Fernsehserie
  • 2004: Der Kaufmann von Venedig OT: The Merchant of Venice
  • 2005: Das schnelle Geld OT: Two for the Money
  • 2007: 88 Minuten OT: 88 Minutes / Ocean’s 13 OT: Ocean’s Thirteen
  • 2008: Kurzer Prozess – Righteous Kill OT: Righteous Kill
  • 2009: Salomaybe?
  • 2010: Ein Leben für den Tod OT: You Don’t Know Jack
  • 2011: The Son of No One / Wilde Salome / Jack und Jill OT: Jack and Jill
  • 2012: Stand Up Guys
  • 2013: Der Fall Phil Spector OT: Phil Spector

Interview bei David Letterman (2013)

Interview mit George Stroumboulopoulos (30.10.2014)

Interview mit Reba Merrill (23.09.2014)

Warum gehört Al Pacino zu den besten Schauspielern?

Wissenswertes zu Al Pacino

FaktenAuszeichnungenAutogrammadresse
  • Erstaunlicherweise hat Al Pacino trotz seiner Erfolge und Auszeichnungen keinen Stern auf dem Walk of Fame. Dafür ist er mit Hand- und Fußabdrücken vor dem berühmten TCL Chinese Theatre verewigt. Eine Ehre, die – im Vergleich zum Walk of Fame – nur etwa einem Zehntel der Schauspieler zuteil wird.
  • 1993 war Pacino nicht nur als bester Hauptdarsteller in „Der Duft der Frauen“ sondern auch als bester Nebendarsteller in „Glengarry Glen Ross“ für den Oscar nominiert.
  • Pacinos Großeltern stammen aus der Stadt Corleone auf Sizilien.
  • Auf 135 Millionen US-Dollar wird das Vermögen von Pacino derzeit geschätzt.

1 Oscar:

  • Bester Hauptdarsteller: Der Duft der Frauen (1993)

Nominiert bei Oscars:

  • Bester Nebendarsteller: Der Pate (1973)
  • Bester Hauptdarsteller: Serpico (1974)
  • Bester Hauptdarsteller: Der Pate – Teil II (1975)
  • Bester Hauptdarsteller: Hundstage (1976)
  • Bester Hauptdarsteller: …und Gerechtigkeit für alle (1980)
  • Bester Nebendarsteller: Dick Tracy (1991)
  • Bester Nebendarsteller: Glengarry Glen Ross (1993)

5 Golden Globes:

  • Bester Hauptdarsteller – Drama: Serpico (1974)
  • Bester Hauptdarsteller – Drama: Der Duft der Frauen (1993)
  • Cecil B. DeMille Award für sein Lebenswerk (2001)
  • Bester Hauptdarsteller – Mini-Serie oder TV-Film: Engel in Amerika (2004)
  • Bester Hauptdarsteller – Mini-Serie oder TV-Film: Ein Leben für den Tod (2011)

Nominiert bei Golden Globes:

  • Bester Hauptdarsteller – Drama: Der Pate (1973)
  • Bester Hauptdarsteller – Drama (Der Pate – Teil II (1975)
  • Bester Hauptdarsteller – Drama: Hundstage (1976)
  • Bester Hauptdarsteller – Drama: Bobby Deerfield (1978)
  • Bester Hauptdarsteller – Drama: …und Gerechtigkeit für alle (1980)
  • Bester Hauptdarsteller – Komödie oder Musical: Daddy! Daddy! Fünf Nervensägen und ein Vater (1983)
  • Bester Hauptdarsteller – Drama (Scarface (1984)
  • Bester Hauptdarsteller – Drama: Sea of Love – Melodie des Todes (1990)
  • Bester Hauptdarsteller – Drama: Der Pate -Teil III (1991)
  • Bester Nebendarsteller: Dick Tracy (1991)
  • Bester Nebendarsteller: Glengarry Glen Ross (1993)

Al Pacino
c/o ICM Partners
10250 Constellation Blvd
Los Angeles, CA 90067-6209
USA

Aktuelle Posts und Tweets zu Al Pacino:

Tweets zu Al PacinoPosts auf FacebookNews zum Schauspieler


This RSS feed URL is deprecated

- 0 seconds to go
...

TV- und Radiotipps für Samstag, 28. April

derStandard.de - 14 hours ago
Scarface (USA 1983, Brian De Palma) Brian De Palmas Remake des Howard-Hawks-Gangsterklassikers wurde seinerzeit nicht gerade wohlwollend aufgenommen. Zu Unrecht, denn De Palma gelang es, das...

Leonardo DiCaprio: Hollywood-Star bandelt angeblich mit Al Pacinos ...

FOCUS Online - 1 week ago
Leonardo DiCaprio wurde beim Coachella Festival in Kalifornien mit der Stieftochter von Al Pacino abgelichtet. Camila Morrone ist gerade mal 20 Jahre jung und - wie soll es anders sein - Model... ©...

Al Paterno

neues deutschland - 3 weeks ago
Al Pacino ist ein Schauspieler von solcher Wucht, dass die Leinwand förmlich zittert, sobald er darauf auftaucht. Wenn Al Pacino nun selber zittert, wenn der ewige Mafiaboss als hilfloser...

Robert De Niro: Charity-Luch mit Al Pacino bringt 90.000 Euro ein ...

Brigitte.de - 3 weeks ago
Im Rahmen einer Charity-Auktion wurde ein Mittagessen mit Robert De Niro und Al Pacino für rund 90.000 Euro versteigert.und...

News via Google. See more news matching 'Al Pacino'

Filme mit Al Pacino auf BesteFilme.org
Informationen zum Film Der Pate

Der Pate

1945, New York. Don Vito Corleone, einer der damaligen mächtigsten Mafiabosse und Oberhaupt von fünf „Familien“ gibt ein Fest zu Ehren seiner Tochter Connie, die frisch geheiratet hat. Die halbe Unterwelt nimmt an diesem Fest teil und huldigt nicht nur dem Anlass sondern nutzt auch die Gelegenheit, Don Vito Corleone um einige „Gefallen“

0 Kommentare
Informationen zum Film Im Auftrag des Teufels

Im Auftrag des Teufels

Kevin Lomax (Keanu Reeves), Sohn einer bibeltreuen Mutter (Judith Ivey) und Ehemann der bildhübschen Mary Ann Lomax (Charlize Theron), ist ein überaus erfolgreicher Junganwalt. Er hat noch nie einen Fall verloren. Selbst einen offensichtlich schuldigen Sexualstraftäter bekommt er frei. Als der charismatische John Milton (Al Pacino) Kevin einen

0 Kommentare
Informationen zum Film Heat

Heat

Der Film „Heat“ von Regisseur Michael Mann erzählt in seiner Grundstruktur die bekannte Geschichte über einen Gangster (Robert de Niro als Neil McCauley) und einen Detective des Raub- und Morddezernats des LAPD (Al Pacino als Vincent Hanna), die sich trotz gegenseitigen Respekts einen mörderischen Kampf liefern. Die 170 Minuten

1 Kommentar

Google Werbung:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*